Jubiläumsauststellung 125 Jahre Weiltalbahn

125 Jahre Weiltalbahn

Studienfahrt nach Laubuseschbach

Am Sonntag, den 22.Oktober 2017 findet eine exklusive Führung im Dorfgemeinschaftshaus zu Rohnstadt durch die Sonderausstellung statt. Anlaß ist die Fertigstellung der Weiltalbahn vor 125 Jahren von Weilbug bis Laubuseschbach.

Jubiläumsauststellung 125 Jahre Weiltalbahn

125 Jahre Weiltalbahn

Veranstaltungseckdaten

Start: Sonntag, 22. Oktober 2017 am Busbahnhof Weilburg um 13:30 Uhr
Führung durch die Weiltalbahn-Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus Rohnstadt.
Anschließend besteht die Möglichkeit zur Einkehr mit Kaffee und Kuchen.
Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.
Eintritt zur Ausstellung: Erwachsene 5 €; für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche 2 €
Weitere Kosten entstehen nicht

Nächsten Sonntag ist die letzte Möglichkeit die Ausstellung des Geschichts- und Heimatverein Rohnstadt e. V. im Dorfgemeinschaftshaus zu besuchen. Geöffnet ist von 11.00 – 17.00 Uhr. Der Verein sammelt schon seit vielen Jahren Bilder und Dokumente der alten Bahnlinie und dürfte eines der größten Archive besitzen. Ein „Streckenverlauf“ mit weiteren Infos findet man auch hier.

Weiltalbahn

Auf der Seite des Geschichtsvereins kann man noch viele Details zur Strecke und Einzelheiten erfahren. Die Ausstellung beinhaltet alte Pläne, Fotos, alte Zeitungsartikeln und zahlreiche Gegenständen rund um die Weiltalbahn. Brücken, Bahnhöfe und sonstigen Begebenheiten der Strecke sind in einem einfachen Model nachgebaut.

Auch die im realen Leben nicht mehr existente Talbrücke bei Mönstadt ist auf diesem Model zu sehen. (Nachgebaut von Jürgen Kauer)

Werbepause




Auf Anfrage wird die Ausstellung bis zum 22.Oktober auch gerne wochentags gezeigt. Bei Interesse bitte die Telefon Nr. 06472/7921 (Wolfgang Metzler) anrufen oder unter metzler-rohnstadt@gmx.de anfragen.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche 2 Euro.

Für Besucher besteht darüber hinaus die Möglichkeit zum Mittagessen und Kaffeetrinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.