6. Autofreier Weiltal Sonntag am 2.08.09

Autofreier Weiltal SonntagGetreu dem Motto: „Komm vorbei – Weil autofrei“ sind alle Freiluftfans, die sich auf NICHTmotorisierten Rädern und Rollen fortbewegen, eingeladen das Weiltal am 2.August 2009 autofrei zu geniessen.

Wie auch im letzten Jahr geht es durch den Taunus. Von der Erbismühle bis zur Guntersau nahe Weilburg, ist das Weiltal exklusiv für Radler, Rollies und Inline-Skater reserviert. Die rund dreißig Kilometer lange Strecke verspricht ein Naturerlebnis pur.

Dazu haben sich Vereine, private Veranstalter sowie die Städte und Gemeinden viel Mühe gegeben und bieten ein buntes Veranstaltungsprogramm“, freuen sich die Schirmherren, Landrat Ulrich Krebs (Hochtaunuskreis) und Landrat Manfred Michel (Kreis Limburg-Weilburg), auf den Autofreien WeiltalSonntag.
Die beiden Landräte setzen deshalb auf Bus und Bahn.
Bus-Touren mit und ohne Fahrradanhänger, Taunusbahn, Lahntalbahn und eine breite Information machen die Anreise aus nah und fern leicht.
Der Weiltalbus mit Fahrradanhänger sorgt beispielsweise ganz exklusiv für die Anbindung ab Weilburg bis Weilrod-Altweilnau. Zwei Weiltalbusse, die mit Fahrradanhängern ausgestattet sind, fahren nach 17 Uhr in jeder Richtung die ganze Strecke ab. Dabei ist allerdings zu beachten, dass die Kapazitäten der Busse begrenzt sind. Deshalb sollte man sich am besten bis Freitag, 1. August, 12 Uhr, unter Telefon (0 60 81) 91 47 24 einen Sitzplatz reservieren. Zahlreiche Buchungen liegen bereits vor.

Informationen:
Taunus Tourist-Info im Freilichtmuseum Hessenpark, Telefon (06081) 688440.
Ferienland Westerwald Lahn-Taunus (06431) 296221.
Bei den Städten und Gemeinden im gesamten Taunus liegen Infoflyer aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.