Kategorie-Archiv: Ober wichtig!

Weilburg – unfähig bis ins Detail

Was soll man weiter sagen?

weilburg dumpfbacken

Weilburg, wie es singt und lacht.
Lachen könnte man ja, wenn es nicht so traurig wäre. Die Domain www.weilburg.de ist leider nicht erreichbar, weil einer mit weniger als Halbwissen an Dingen herumdoktert, von denen er besser die Finger lassen sollte.

Versucht man die Hauptseite aufzurufen, dann beginnt eine Umleitung auf den Unterpfad (siehe Screeshot) die in einer Endlosschleife endet. Entweder holt euch kompetente Leute oder lasst alles wie es schon seit 15 Jahren ist. Das ist dann zwar auch mehr eine Lachnummer, als eine ordentliche Repräsentation der Stadt, aber immerhin besser, als das Gestümper, was da jetzt fabriziert wird/wurde.

Und für die Schlauberger:  Nein – meine Browsereinstellung lehnt keine Cookies ab.

Update:
Das passiert jetzt sogar für alle Unterseiten von Weilburg.de, die man z.B. über Google aufrufen möchte.
Respekt Herr “Homepage-Bastler” – Geh am Besten wieder Strasse kehren.

Neue Projekte bei Weilburg-online.de

Spezifische Seiten für Weilburg

 

Um die einzelnen Themengebiete umfassender und zielgerichteter zu präsentieren, wird es in Zukunft spezielle Portalseiten geben. So wird es um einiges leichter schnell und effektiv die gewünschten Informationen zu erhalten.

Weilburg Seiten für Dienstleister

finanzen.weilburg-online.de – Rund um das Thema Finanzierungen und Finanzen
immobilien.weilburg-online.de – Häuser, Wohnungen und Immobilien in Weilburg
rechtsanwalt.weilburg-online.de – Fach- und Rechtsanwälte
versicherung.weilburg-online.de – Rund um die Versicherung

Weilburg Seiten Tourismus

pauschalreisen.weilburg-online.de – Pauschalreisen nach Weilburg
urlaub.weilburg-online.de – Alles rund um den Urlaub
reisen.weilburg-online.de- Reisen nach Weilburg und von Weilburg

Weilburg Seiten Gesundheit und Fitness

abnehmen.weilburg-online.de – Abnehmen und Diättipps
arzt.weilburg-online.de - Ärzte in Weilburg
fettverbrennung.weilburg-online.de – Abnehmen und Fett verbrennen
gesundheit.weilburg-online.de – Thema Gesundheit – Fitness – Erholung
zahnarzt.weilburg-online.de- Zahnärzte in Weilburg
schlankr-erfahrungen.weilburg-online.de – Infos und Erfahrungsberichte über schlankr.de

Weilburg Seiten Einkauf und Shopping

auto.weilburg-online.de – Rund ums Auto und KFZ
iphone.weilburg-online.de - Iphone Tipps für Apple Freaks
netbook.weilburg-online.de - Alles über das Netbook
notebook.weilburg-online.de - Notebooks und Co
tablet.weilburg-online.de - Tablet Informationen
schufafrei.weilburg-online.de - Rund um das Thema Schufafrei

 

Webseitenbetreiber, die aus diesen Sparten zu berichten haben oder auf einer dieser Spartenseiten erwähnt werden möchten können sich gerne jetzt schon melden. Auch Gewerbetreibende, Dienstleister oder auch Vereine sind ebenfalls eingeladen sich zu melden.
Einfach Kontakt aufnehmen oder hier einen Kommentar hinterlassen.

Google Nose – SMELLCD™1.8+ für das Riech-Netz

Google präsentiert pünktlich zum ersten April ein sensationelles neues Feature.
Google Nose Beta.

Direkt auf den ersten Blick merkt man, dass es sich hierbei nur um einen Fake handeln kann. Zwar ein wirklich guter und mit sehr gross angelegtem Aufwand, aber eben ein Fake. Oder viel mehr – ein schöner 1. Aprilscherz eben.
Selbst auf der Google Startseite wurde, bzw wird Google Nose Beta derzeit noch angezeigt. Extra eingerichtete Landingpages zu den verschiedensten Gerüchen sind zu finden, ein tolles Produkteinführungsvideo, usw.

Schaut man sich die Infos zu Google Nose und der wunderbaren neuen SMELLCD™1.8+ Technologie an, dann sollte selbst dem grössten Technik Noob auffallen – Halt – da stimmt was nicht!

Die Blogger Gemeinde war da ziemlich schnell dahinter gekommen. Die recherchieren nämlich noch. Im Gegensatz zu den grossen “Journalisten”, z.B. aus dem Hause Springer,  die einen Blogger in der Regel belächeln. Da wird der 1. April Gag gleich mal als Top Meldung veröffentlicht. Und nein – es war nicht die BILD – da hätte man es noch verstanden – sondern es war die Welt. Die renommierte Welt fällt auf solch einen Unsinn rein, aber wenn es nun auch bis in die “weltliche Redaktion” vorgedrungen ist, dass es sich um einen Aprilscherz handelt, dann wird man sicher behaupten, dass auch hier die übernommene Meldung bewusst als Aprilscherz veröffentlicht wurde. Da fragt man sich, was die schlimmere Variante ist. Ob nun die Tatsache, dass man wusste, es ist ein Aprils Fool und hat selbst keinen Funken an Ideen, dass man so etwas eben kopiert, bzw verbreitet oder die Tatsache, dass es tatsächlich für wahr befunden wurde.
Das Beste an der Meldung der Welt:

Google Nose beta

Google Nose beta

Genau – warum sollte man sonst gerade am 1. April starten, wenn nicht wegen dem nahenden Frühling?

So ziemlich zu Beginn der Verbreitung im deutschsprachigen Netz trug der Googlewatchblog bei. Aber auch hier sah man sofort an den ersten Reaktionen, dass sich die Netzgemeinde so schnell nicht mehr veräppeln lässt. Das funktioniert lediglich noch mit den grossen Medien, die ohne Sinn, Verstand und Recherche alles kopieren und veröffentlichen, was ihnen vor die Tastatur kommt.

Auch T-online lies sich zunächst aufs Glatteis führen,  jedoch hat man hier die Meldung über den genialen Aprilscherz sehr schnell nachgeschoben.

Schliesslich will man unter den ersten sein, die diese sensationellen Nachrichten online haben. Da bleibt vor lauter Gier, der Erste zu sein, weder die Zeit zur Recherche noch eine Sekunde um den Grips einzuschalten.

Natürlich gibt es auch andere Beispiele. Hier wurde der April Scherz gleich mal weiter ausgebaut und es ist schon aktuell die Hardware für die SMELLCD™ 1.8+ Technologie zum Nachrüsten für ältere PC Modelle im Angebot. Oder hier bei einem BVB Fan freute man sich tierisch, dass man nun den Duft der beliebten Stadionwurst bei der wöchentlichen Bundesliga Konferenz auch live zu Hause erleben kann.

Fazit: Google beweist, wie schnell sich Informationen, eben auch Falsch-Informationen, im Netz verbreiten. Heute Nacht, kurz nach der Veröffentlichung der Meldung gab es schon 1,3 Millionen Suchergebnisse zur Suchkombination “Google nose” – derzeit sind es bereits 130 Millionen. Auf der anderen Seite gibt es mittlerweile ein so grosse Netzgemeinde, die Google zu nutzen versteht und recherchiert, womit solche Hoaxmeldungen auch ganz schnell aufgedeckt werden.