Archiv der Kategorie: Weilburg lautlos!

Dunkel-Munkel Nacht im Weilburger Tiergarten

Zweite Dunkel-Munkel Nacht

Besuch der Wölfe im Tiergarten Weilburg

Dunkel-Munkel-Nacht in Weilburg mit Besuch der Wölfe

Am Samstag Abend, den 07. Oktober 2017 um 19 Uhr startet die 2. Dunkel-Munkel-Nacht im Tiergarten Weilburg. Weitere Termine des Wildparks in Weilburg findet man auf der Homepage des Tierparks.

Besuch der nachtaktiven Tiere im Wildpark

Die zweite „Dunkel-Munkel-Nacht“ des Jahres im Wildpark „Tiergarten Weilburg“ beginnt mit der Begleitung der Bären Tim & Steve in ihr Nachtlager.

Es gibt interessante und spannende Geschichten rund um die Wölfe im Schein von Schwedenfackeln und ein Imbiss vom Grill am Lagerfeuer bietet Gelegenheit zur Stärkung. Zum Abschluß der Dunkel-Munkel-Nacht geht es noch auf einen Besuch zu den nachtaktiven Jägern, den Luchsen.

Regional Werbung



Hinweis:

Es wird gebeten auf künstliche Lichtquellen (Taschenlampen, Kameras mit Blitz, Lichtkegel) zu verzichten. Nicht nur die Wölfe reagieren auf die künstlichen Lichtquellen irritiert und es soll ja auch das Erlebnis der Besucher nicht beeinträchtigt werden

Dauer der Veranstaltung: wird ca. 3 Stunden
Die Wildparkkasse ist an diesem Abend bis 19:15 Uhr besetzt.
Pressevertreter sind herzlich eingeladen um sich ein Bild von der Abendveranstaltung zu machen!
Für Fragen oder weitere Informationen stehen Ihnen gerne die Mitarbeiter/innen des Forstamtes unter 06471-629340 zur Verfügung.
Kontakt: Jürgen Stroh, Tel. 0160-471427

Merken

hr-Sinfonieorchester bei den Schlosskonzerten

Weilburger Schlosskonzerte am 21. Juni 2014

Am 21.06.2014 gastiert das Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks unter der Leitung des Südamerikaners Giancarlo Guerrero in Weilburg. In Begleitung der Geigerin Caroline Goulding aus den USA wird ein interessantes Programm angeboten.

Das Orchester präsentiert das Violinkonzert G-Dur KV 216 von Wolfgang Amadeus Mozart, die 5. Sinfonie von Peter Tschaikowsky und nicht zuletzt die Overtüre „Karneval“ des tschechischen Komponisten Antonín Dvorák.

Weilburger Waschbären gesichtet

Waschbär Weilburg

Waschbären in Weilburg

Im Grunde sind Waschbären ja sehr posierliche Tiere. Hier und dort können sie jeoch etwas nervig werden, wenn sie beginnen in Mülltonnen nach Nahrung zu suchen und dabei nicht zimperlich umgehen. Hat man seine Abfalltonne nicht korrekt verschlossen, dann kann es schon passieren, dass es nach einer „Waschbär-Durchsuchung“ ziemlich wüst aussieht. Nun wurden auch Weilburg Waschbären gesichtet. Nachdem bereits auf der Weilstrasse, Höhe Guntersau, ein Waschbär überfahren wurde, hat man nun auch welche in der Luxemburger Strasse in Weilburg gesichtet, wo sie die Gärten auf der Suche nach Fressbarem durchstreift haben.
[ad#phoenix-artikel]
Infoquelle: http://weilburger-nachrichten.de
Bild: Ruth Rudolph / pixelio.de