„Millionengrab“ Parkhaus am Landtor

geisterparkhaus-von-weilburg

Laut den Weilburger Nachrichten bekommt das „Millionengrab von Weilburg“ nun endlich Überwachungskameras!
Na herzlichen Glückwunsch.
Man klagt schon in Bezug auf die Kosten – zumal der Finanzhaushalt von Weilburg sowieso schon mehr als in Schieflage ist. Aber wenn man genauer recherchiert müssten diese Kosten doch schon längst gedeckt sein. Zumindest waren so die Äusserungen von Herrn Bürgermeister Hans Peter Schick vor mehr als 2 Jahren gegenüber dem Hessischen Rundfunk, dass in Kürze erst die Fertigstellung des Parkhauses zu erwarten ist. Auch die Montage der Videokameras wurde erwähnt. Im März 2008 wurde das Weilburger Stadtoberhaupt nämlich dahingehend schon interviewt, für wen das Parkdeck denn überhaupt gebaut wurde. Für Parker scheinbar nicht. Amüsant war besonders die Anmerkung, dass sich das Parkhaus am Landtor noch im Bau befindet. Also wurde am Hessentag 2005 und seit dem ständig in einer noch nicht fertiggestellten Baustelle geparkt. Aha – na dann.

Hier kann man sich nochmal das Video vom HR über das Parkhaus am Landtor in Weilburg ansehen – für diejenigen, die es nicht glauben wollen. Und hier der Bericht dazu.

Die Vorschlag der WN, einfach das ganze Parkdeck mit Baustahlmatten unzugänglich zu machen, ist garnicht so schlecht. Sicher ist das ganze günstiger als die Videoüberwachung. Und wenn man auch noch bedenkt, dass schon 2008 die laufenden Kosten des Parkhauses mit 60.000 Euronen pro Jahr bezuschusst wurden. Was man mit diesem Geld sinnvolles tun könnte….

Zum Beispiel das Geld in Jugend- und Streetworkprojekte stecken, denn dann würden die Verursacher der Schäden im Parkhaus und die jugendlichen Vandalen, für die ja die Überwachung gedacht ist, von selbst auf andere Ideen kommen und hätten vielleicht ein wenig Perspektiven.

Statt dessen werden Jugendprojekte wie das Kidscollege eingestampft, weil in Zeiten der Haushaltssperren keine Kohle da ist. Zum Glück ist aber noch was da für Überwachungskameras in einem Parkhaus in dem keiner parkt !

Ein Gedanke zu „„Millionengrab“ Parkhaus am Landtor

  1. Pingback: Weilburg an der Lahn » Schloss Café bleibt Schloss Café

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.