Das Osterfeuer – Traditionelles Brauchtum auch in Weilburg

Osterfeuer in WeilburgLegenden aus dem Altertum besagen, dass die Sonne am Ostermorgen bei ihrem Aufgang zu tanzen beginnt. Frümorgens ging man getreu dem Brauch auf die Berge, um die Sonne mit eigenen Tänzen zu begrüßen. Bevor man auf die Osterberge stieg, löschte man zu Hause das Herdfeuer und sammelte Holz o.ä., da jeder einen Teil Brennstoff beisteuern musste. Entzündet wurden die Osterfeuer mit Stein und Stahl – dem altertümlichen Feuerzeug. Nur so entzündete Feuer galten als heilig.

Das Urfeuer war schon immer die Sonne, welche in Ägypten auch als heilig verehrt wird. Daher versuchte man mit Frühlingsfeuern das Sonnenlicht wie magisch auf die Erde herabzuziehen oder ließ Flammenräder die Hügel hinabrollen. Als Sinnbild des vergangenen Winters werden auch häufig Strohpuppen verbrannt.

Bis in die Abendstunden leuchteten die Osterfeuer, um den Menschen Glück und dem Land Gedeihen zu bescheren. Wenn die Flammen am ausbrennen waren nahm man sich vor dem Weg nach Hause brennende Fackeln mit, um daheim das Herdfeuer mit dem heiligen Feuer zu entzünden.[ad#jessen-200-square-right]

Der Urspung des Osterfeuers liegt also bei den Heiden, lediglich die Bedeutung wurde auf Gott übertragen. So kann man das Feuer als Sinnbild für das Erscheinen Jesu sehen. Die Weihe des Feuers hat sich bis in unsere heutige Liturgie erhalten und stellt ein zentrales Ereignis für die Christen da. Zu Ostersamstag wird das Feuer entzündet und geweiht, woraufhin die Osterkerze entzündet wird, die in feierlicher Prozession in die noch dunkle Kirche getragen wird, während drei Mal das „Lumen Christi“ gesungen wird.

Die Weilburger haben dieses Jahr gleich mehrere Möglichkeiten, an der Festlichkeit eines Osterfeuers teilzuhaben.

Entweder man stattet der FFW Waldhausen einen Besuch ab, bei der standegemäß um 19 Uhr das Feuer zu Partymusik der 80er Jahre entzündet wird. Für das leibliche Wohl sorgen ein Getränke- und ein Grillstand mit günstigen Preisen.

Weiterhin findet ebenfalls um 19 Uhr das Osterfest der Brauerei Helbig statt. Das ganze wird unter anderem getragen von der FFW Weilburg, weshalb man sich für die Gäste etwas ganz besonderes ausgedacht hat: alle Feuerwehrkräfte, die in Arbeitskleidung erscheinen, bekommen zur Belohnung für ehrenamtliche Tätigkeiten Getränke zu einem Sonderpreis.

Vereine haben außerdem die Möglichkeit, ein 30l-Bierfass Weilburger gratis zu ergattern, wenn sie es schaffen, der mit den meisten Teilnehmern zu sein.

4 Gedanken zu „Das Osterfeuer – Traditionelles Brauchtum auch in Weilburg

  1. Pingback: Osterfeuer « Weilburg Online

  2. Pingback: Teletubbie im Osterfeuer « Oberlahn.tp - Das Teletubbie Portal

  3. Pingback: Weilburger Osterfeuer « Internet Piraten entern virtuelle Grundstücke

  4. Pingback: Weilburger Osterfeuer | Oberlahn.tp – Das Teletubbie Portal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.