Schlagwort-Archive: Gymnasium Philippinum

Suchtprävention durch Theater

Theather RequiSiT am Weilburger Philippinum

Bild: Gymnasium Philipinum Weilburg

Unterhaltsame Improvisation und Kommunikation

Am 30. April und 2. Mai 2019 war zum wiederholten Male die Theatergruppe des Vereins „Suchhilfe im Taunus“ RequiSiT zu Gast. Die Darsteller, die in der Aula des GPW ein unterhaltsames Improvisationsstück präsentierten, sind alle ehemalige Drogenabhängige. Besucher der Vorstellung waren die Jahrgangsstufen 9, die nach der Aufführung die Chance hatte, mit den Darstellern ins Gespräch zu kommen und vorbereitete Fragen zu stellen.

Laut Christof Trümner, dem verantwortliche Lehrer für Sucht- und Drogenprävention am Gymnasium Philippinum, ist das eigentliche „Herzstück“ der Veranstaltung das anschließende Gespräch in der Klasse mit ein oder zwei Darstellern der Theatergruppe. Weiter hieß es, die Gelegenheit des Austausches wurde von den Jugendlichen intensiv genutzt.

Die Gesprächsrunde war schockierend, interessant und informativ

Schüler nach der Veranstaltung


Auch die Lehrkräfte hatten nach dem Theaterstück Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Gespräch. Hier stand Diplom- und Theaterpädagogin Nora Staeger, die Leiterin des Projektes „Theater RequiSiT“ aus Hattersheim, Rede und Antwort.

Das Improvisationstheater tritt unter anderem an verschiedenen Schulen auf und bietet es auch für andere interessierte Schulen an. Das Theater RequiSiT ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, gemäß § 75 KJHG i.v.m. § 10 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches. 

Info/Bildquelle: Gymnasium Philippinum
Foto: Oben rechts – Christof Trümner – Mitte – Projektleiterin RequiSiT, Nora Staeger

Weilburg Blogger

27. August 2017

Weilburger FV empfängt die FSG

Kreisklassespiel Weilburg gegen FSG

Sonntag 27.08.2017 – 15.00 Uhr – WFV vs. FSG

Am heutigen Sonntag spielen die beiden Mannschaften aus der Kreisklasse B Lim.-Wel. Nord Weilburger FV gegen die Spielvereinigung aus Gräveneck/Seelbach/Falkenbach. Die FSG kommt als aktueller Tabellenführer nach Weilburg ins heimische Stadion am Philipinum.

Hier findest du die Veranstaltung auch bei Facebook.

Anstoß: Sonntag, 27.08.2017 – 15.00 Uhr

Kreisklassenfussball, Bratwurst und ein Bierchen in UND mit guter Unterhaltung. Was will man mehr? Mehr Infos zu beiden Teams findet man auf deren jeweiligen Facebookseiten.



Weilburger FV 1919 e.V.  — — FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach

Zumindest Petrus spielt schon mal mit. Die Vorhersage prognostiziert bestes Fussballwetter.

Frei nach dem Motto: #GehdochmawidderuffnSporti

Merken

Merken

Philippinum und Pestalozzischule wegen Bedrohung geschlossen

Unterrichtsausfall am GPW und der Pestalozzischule wegen Bedrohung.

Gymnasium Philippinum Weilburg

Gymnasium Philippinum Weilburg

Am heutigen Tag ist in Weilburg am Gymnasium Philippinum und der Pestalozzischule der reguläre Unterricht ausgefallen. Grund ist der „Versuch den regulären Schulbetrieb zu stören.“ Auf der Webseite des Philippinums wurde die Schliessung angekündigt. Auf der Seite der Pestalozzischule, trotz vorhandenem Newsbereicht, kein Wort. Hier wurden am gestrigen Tage die Eltern der Schüler telefonisch informiert. Nach Aussage von Polizei und Schule kann der Schulbetrieb ab Montag wieder ungehindert fortgeführt werden.

Von Polizei, Schulamt, Psychologen und der Schulleitung wurden alle Informationen geprüft und ein regulärer Schulbetrieb kann ab Montag, den 26.03.2012, wieder statt finden. Laut Aussagen der Polizei und der Schule gibt es keine Hinweise auf tatsächlich vorliegende Gefahren. Die Polizei ermittelt jedoch weiter. Die Art der „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“ ist gemäß § 126 Strafgesetzbuch mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bedroht. Verantwortung ist zudem auch für die in erheblichem Umfang entstandenen Kosten zu tragen.
Bislang unbestätigten Informationen zufolge, sollen auf der Toilette der Pestalozzischule 2 Drohbriefe gegen Mitschüler gefunden worden worden sein.
Oberlahn.de vermeldet in Bezugnahme auf das GPW:

Hintergrund ist eine derzeit noch „unklare Bedrohungslage“, die sich konkret auf diesen Freitag bezieht. Gerüchten zufolge sei eine Drohung mit Bleistift auf Papier gegen Lehrer eingegangen.

Diese Angabe, angeblich von der Webseite  des Philippinums (laut Quellangabe von oberlahn.de), findet sich dort jedoch nicht.
Auch das Weilburger Tageblatt berichtete bereits gestern im Internet. Auch hier wurde über eine schriftliche Bedrohung gegen Lehrer spekuliert.

Nach Informationen dieser Zeitung ist die „unklare Bedrohungslage“ nicht übers Internet, sondern ganz konventionell mit Papier und Bleistift entstanden und richtet sich offenbar gegen die Lehrer des Gymnasiums.

Edit: der Bericht auf Mittelhessen.de wurde mittlerweile entfernt. Hat man hier vielleicht gemerkt, dass man einer Ente aufgesessen ist und nur irgendwo wieder etwas ungeprüft abgepinselt hat? Vielleicht den Unsinn von oberlahn.de einfach mal übernommen? Aber wen interessiert Recherche? Horrormeldungen bringen Quote und der Erste will man dann auch noch sein. Da bleibt keine Zeit zum recherchieren.
(http://www.mittelhessen.de/lokales/region_weilburg_limburg/weilburg/708807_Drohung_Gymnasium_bleibt_zu.html?em_index_page=1 – leider nicht mehr vorhanden)

Dem aktuellen Polizeibericht kann man keinerlei Informationen entnehmen. Hier begnügt man sich mit „wichtigen“ Informationen, wie Dieselklau in Dorchheimversuchter Autoaufbruch in Elz, oder Hauswandbeschädigung in Waldhausen.

Für weitere Rückfragen oder Hinweise: GPW 06471/ 93790 oder die Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter  06431/91400.
Querverweise:
http://www.limburgweilburgerleben.de

http://www.vtaktuell.net