Schlagwort-Archive: Openair

Open Air Kino Weilburg 2009

Open Air Kino WeilburgWie auch im letzten Jahr gibt es in diesem Sommer (wenn man es zur Zeit Sommer nennen kann) die Open Air Kino Reihe auf dem Festplatz an der Hainallee.

Seit Donnerstag, dem 09.07.09 laufen bis zum 15.07.09 jeweils von 21:30 – ca. 00:15 Uhr folgende Filme:

Weilburger Tageblatt präsentiert
am Donnerstag, dem 09.07.
– Ice Age 3 –

Stadtwerke Weilburg präsentiert
am Freitag, dem 10.07.
– Willkommen bei den Sch´tis –

Bördner präsentiert
am Samstag, dem 11.07.
– Der seltsame Fall des Benjamin Button –

Brauerei Helbig präsentiert
am Sonntag, dem 12.07.
– Illuminati –

Residenz Buchhandlung präsentiert
am Montag, dem 13.07.
– Slumdog Millionär –

Oberlahn.de präsentiert
am Dienstag, dem 14.07.
– Rocky Horror Picture Show –

(Wie passend;)

Kreissparkasse Weilburg präsentiert
am Mittwoch, dem 15.07.
– Der Vorleser –

Der Eintritt beträgt 6 Euro, Ermäßigt 5 Euro und 4 Euro für Mitglieder des S-Club der KSK Weilburg.

Telefonische Reservierungen sind seit 1. Juli ab 14:15 Uhr unter (0 64 71) 92 26 00
sowie ebenfalls unter (0177) 744 75 58 möglich.

Beginn des Hauptfilms ist jeweils gegen 22:15 Uhr, der Einlass beginnt um 21:30 Uhr.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter auf dem Festplatz statt.
Rund um das Open Air Gelände stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Pogrammzusammenfassung:
Donnerstag, 09. Juli „Ice Age 3“
Freitag, 10. Juli, „Willkommen bei den Sch´tis“
Samstag, 11. Juli, „Der seltsame Fall des Benjamin Button“
Sonntag, 12. Juli, „Illuminati“
Montag, 13. Juli, „Slumdog Millionäre“
Dienstag, 14. Juli, „The Rocky Horror Picture Show“
Mittwoch, 15. Juli, „Der Vorleser“

Veranstalter:
Stadt Weilburg – die FMG Weilburg in Zusammenarbeit mit dem Delphi-Filmtheater Weilburg

EM Verlängerung für Openair Veranstaltungen

Public Viewing EM 2008 in Weilburg

Laut Pressemitteilung vom 5. Juni 08 gelten für die EM Zeit andere Regelungen bezüglich Fanfesten und nächtlicher Ruhezeiten.
Umweltminister Wilhelm Dietzel: „Wir ermöglichen das ungestörte Feiern im Freien für die Fußball-Fans während der Europameisterschaft“

„Das Feiern auf Veranstaltungen aus Anlass der Fußballeuropameisterschaft und in Gaststätten sowie bei öffentlichen Übertragungen von Spielen auf Straßen und Plätzen wird in Hessen während der Fußball-Europameisterschaft bis 1:00 Uhr nachts möglich sein“, erklärte der Hessische Umweltminister in Wiesbaden.

Um das möglich zu machen, hat die Hessische Landesregierung für den Zeitraum der Fußball-Europameisterschaft eine Verordnung über den Lärmschutz zusätzlich zur Bundesverordnung über den Lärmschutz bei öffentlichen Fernsehdarbietungen im Freien während der EM erlassen.

„Die Verordnung ist unbürokratisch und trifft möglichst weitgehende, praktikable Regelungen, lässt aber den Gesundheitsschutz nicht außer Acht“, so Dietzel. Die Verordnung regelt die Anforderungen zum Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Geräusche während der Zeit der Fußballeuropameisterschaft 2008, die bei der öffentlich zugänglichen Übertragung von Spielen der EM, bei sonstigen öffentlichen Veranstaltungen sowie beim Betrieb von Gaststätten entstehen. Sie bestimmt Lärmschutzanforderungen, die die vielerorts zu erwartenden Veranstaltungen in sachgerechter Abwägung zwischen den Interessen der Teilnehmer, der Allgemeinheit und der Anwohnerinnen und Anwohnern ermöglichen.

Die üblicherweise für den Tag (bis 22:00 Uhr) geltenden Immissionsrichtwerte werden bis 1:00 Uhr nachts verlängert. „Hierdurch sind Direktübertragungen in größerem Umfang ohne behördliche Zulassung einer Ausnahme gestattet. Viele Spiele werden erst nach 22:00 Uhr enden und können so bis zum Ende von den Veranstaltern gezeigt werden.“

Die Verlängerung der Tagzeit gilt im Hinblick auf das besondere Ruhebedürfnis der dort lebenden Personen nicht in Kurgebieten, in Krankenhäusern und in Pflegeanstalten.

„Die Fußball EM kann kommen!“, so der Umweltminister abschließend.