Schlagwort-Archive: Weiltal

Jubiläumsauststellung 125 Jahre Weiltalbahn

125 Jahre Weiltalbahn

Studienfahrt nach Laubuseschbach

Am Sonntag, den 22.Oktober 2017 findet eine exklusive Führung im Dorfgemeinschaftshaus zu Rohnstadt durch die Sonderausstellung statt. Anlaß ist die Fertigstellung der Weiltalbahn vor 125 Jahren von Weilbug bis Laubuseschbach.

Jubiläumsauststellung 125 Jahre Weiltalbahn

125 Jahre Weiltalbahn

Veranstaltungseckdaten

Start: Sonntag, 22. Oktober 2017 am Busbahnhof Weilburg um 13:30 Uhr
Führung durch die Weiltalbahn-Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus Rohnstadt.
Anschließend besteht die Möglichkeit zur Einkehr mit Kaffee und Kuchen.
Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich.
Eintritt zur Ausstellung: Erwachsene 5 €; für Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche 2 €
Weitere Kosten entstehen nicht

Nächsten Sonntag ist die letzte Möglichkeit die Ausstellung des Geschichts- und Heimatverein Rohnstadt e. V. im Dorfgemeinschaftshaus zu besuchen. Geöffnet ist von 11.00 – 17.00 Uhr. Der Verein sammelt schon seit vielen Jahren Bilder und Dokumente der alten Bahnlinie und dürfte eines der größten Archive besitzen. Ein „Streckenverlauf“ mit weiteren Infos findet man auch hier.

Weiltalbahn

Auf der Seite des Geschichtsvereins kann man noch viele Details zur Strecke und Einzelheiten erfahren. Die Ausstellung beinhaltet alte Pläne, Fotos, alte Zeitungsartikeln und zahlreiche Gegenständen rund um die Weiltalbahn. Brücken, Bahnhöfe und sonstigen Begebenheiten der Strecke sind in einem einfachen Model nachgebaut.

Auch die im realen Leben nicht mehr existente Talbrücke bei Mönstadt ist auf diesem Model zu sehen. (Nachgebaut von Jürgen Kauer)

Werbepause




Auf Anfrage wird die Ausstellung bis zum 22.Oktober auch gerne wochentags gezeigt. Bei Interesse bitte die Telefon Nr. 06472/7921 (Wolfgang Metzler) anrufen oder unter metzler-rohnstadt@gmx.de anfragen.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro, Kinder ab 6 Jahren und Jugendliche 2 Euro.

Für Besucher besteht darüber hinaus die Möglichkeit zum Mittagessen und Kaffeetrinken.

6. Autofreier Weiltal Sonntag am 2.08.09

Autofreier Weiltal SonntagGetreu dem Motto: „Komm vorbei – Weil autofrei“ sind alle Freiluftfans, die sich auf NICHTmotorisierten Rädern und Rollen fortbewegen, eingeladen das Weiltal am 2.August 2009 autofrei zu geniessen.

Wie auch im letzten Jahr geht es durch den Taunus. Von der Erbismühle bis zur Guntersau nahe Weilburg, ist das Weiltal exklusiv für Radler, Rollies und Inline-Skater reserviert. Die rund dreißig Kilometer lange Strecke verspricht ein Naturerlebnis pur.

Dazu haben sich Vereine, private Veranstalter sowie die Städte und Gemeinden viel Mühe gegeben und bieten ein buntes Veranstaltungsprogramm“, freuen sich die Schirmherren, Landrat Ulrich Krebs (Hochtaunuskreis) und Landrat Manfred Michel (Kreis Limburg-Weilburg), auf den Autofreien WeiltalSonntag.
Die beiden Landräte setzen deshalb auf Bus und Bahn.
Bus-Touren mit und ohne Fahrradanhänger, Taunusbahn, Lahntalbahn und eine breite Information machen die Anreise aus nah und fern leicht.
Der Weiltalbus mit Fahrradanhänger sorgt beispielsweise ganz exklusiv für die Anbindung ab Weilburg bis Weilrod-Altweilnau. Zwei Weiltalbusse, die mit Fahrradanhängern ausgestattet sind, fahren nach 17 Uhr in jeder Richtung die ganze Strecke ab. Dabei ist allerdings zu beachten, dass die Kapazitäten der Busse begrenzt sind. Deshalb sollte man sich am besten bis Freitag, 1. August, 12 Uhr, unter Telefon (0 60 81) 91 47 24 einen Sitzplatz reservieren. Zahlreiche Buchungen liegen bereits vor.

Informationen:
Taunus Tourist-Info im Freilichtmuseum Hessenpark, Telefon (06081) 688440.
Ferienland Westerwald Lahn-Taunus (06431) 296221.
Bei den Städten und Gemeinden im gesamten Taunus liegen Infoflyer aus.

Ritterspiele im Weiltal

Ritterspiele Freienfels

Die Faszination des Mittelalters wird auch dieses Jahr bei den Ritterspielen in Freienfels tausende Schaulustige anlocken. Seit Anfang der Woche sind die Lager und Aufbauarbeiten der Rittersleute zu beobachten.

Ca. 2.500 Akteure werden noch bis Sonntag die Burg und das darunter liegende Weiltal bevölkern und in die Zeit der Burgherren und Raubritter zurück versetzen.

Rund 150 Stände mit historischen Waren und alter Handwerkskunst bieten ihre Dienste an.

Ein Falkner stellt jeden Tag bis Samstag seine wundervollen Tiere in einer Flugshow am Tunierplatz vor.

Ritterkämpfe und mittelalterliche Musik werden das Publikum erstaunen lassen.

Wie auch im letzten Jahr fahren Shuttelbusse von Weilburg Hainkaserne und Schleuse nach Freienfels ins Weiltal. Nutzen sie diese Möglichkeit.

Weitere Informationen auf der Webseite www.ritterspiele-freienfels.de