Schlagwort-Archive: Weiltal

Weiltal Marathon

Weiltal-Marathon
Am Sonntag dem 19. April 2009 findet der diesjährige Weiltalweg Landschaftsmarathon statt.

Der Naturpark hat sich in diesem Jahr kurzfristig mit der tatkräftigen Unterstützung des Verkehrsverband Hochtaunus VHT und der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Kreis Limburg Weilburg LNG dazu entschlossen auch einen Bustransfer für die Staffelläufer anzubieten. LNG und VHT unterstützen den Marathon seit der ersten Stunde.
So wurde es möglich die Anzahl der Staffeln für den Marathon von 75 auf 150 zu verdoppeln und die bereits Anfang Februar geschlossene Anmeldung noch mal zu öffnen. Die Staffelläufer können dann am 19. April genau wie die Marathonläufer Ihr Auto bequem am Ziel in Weilburg abstellen und können den Shuttle Bus zu den einzelnen Start und Wechselpunkte nutzen.

Start ist um 9.30 Uhr in Schmitten-Arnoldshain und Zieleinlauf in Weilburg an der Lahn an der Hainkaserne.

Kurzentschlossene sollten also nicht allzu lange warten, denn es lohnt sich. Die Strecke führt durch den Naturpark Hochtaunus und bietet nebst viel frischer Luft eine wunderschöne Kulisse.

Besonders gespannt darf man sein auf die Staffel 1109 mit Namen „ProOberlahn“. Die Staffel setzt sich aus Bruno Götz, Ulrich Reichhardt, Robert Becker und Torsten Heimann zusammen. T. Heimann berichtete schon vorab über den Sinn und Zweck der Teilnahme und hofft auf viele Spenden und Sponsoren, die das Projekt des deutschen Kinderhilfswerk e.V. gegen Kinderarmut unterstützen.

Unten aufgeführt die Transferzeiten der Busse zu den einzelnen Wechselstationen.
Die aufgeführten Uhrzeiten sind die jeweiligen Abfahrtszeiten der Transferbusse an der Hainallee in Weilburg.

1. Staffelwechsel Landsteiner Mühle

1. Bus 08:45 09:30
2. Bus 08:50 09:35
3. Bus 08:55 09:40

2. Staffelwechsel Emmershausen

1. Bus 09:25 10:00
2. Bus 09:40 10:15
3. Bus 09:55 10:30

3. Staffelwechsel Ernsthausen

1. Bus 10:25 10:50
2. Bus 10:55 11:20
3. Bus 11:25 11:50

Laufen gegen Kinderarmut

Torsten HeimannHier klicken – Kids College Information!

Torsten Heimann sucht Sponsoren gegen Kinderarmut

Alle sprechen von Finanzkrise, das ist so lächerlich wenn man die vielen menschlichen Krisen auf unserer Welt betrachtet, warnt Torsten Heimann.

Wer glaubt, in Deutschland gehe es allen gut, der täuscht sich ganz gewaltig. Die Statistiken, aber vor allem die vielen Bilder und Berichte aus Deutschland sprechen eine andere Sprache. Viele Eltern können ihren Kinder nicht mal eine Schultüte zur Einschulung kaufen. Kinder erleiden Hunger und Durst oder haben keine Kleidung für den Winter. Es ist einfach ein schrecklicher und undenkbarer Zustand in Deutschland, und wir alle müssen daran etwas ändern und zwar jetzt sofort,

schildert Torsten Heimann, der Macher von KIDsCollege, FilmAcademy und Co.

Am 19.April wird Torsten Heimann in der PromiStaffel Oberlahn beim Weiltal Marathon teilnehmen.

Doch einfach nur Dabeisein ist dem geübten Läufer zu wenig. Er sucht aus der gesamten Oberlahnregion Sponsoren, Unternehmen, die ebenfalls gegen Kinder in Armut ins Rennen gehen. Heimanns Laufkleidung soll dann mit den LOGOs der Unternehmen bedruckt werden. Außerdem wird ihn in den 10 geplanten Kilometern die Presse bei dem Lauf begleiten.

Damit auch wirklich jeder sehen kann, welche Unternehmen sich in Zeiten von Wirtschafts- und Finanzkrise gegen Kinderarmut engagieren, werden alle Sponsoren bei Medienpartnern, auf dem Portal des KIDsCollege (jährlich 200.000 Besucher) und im Abspann des eigenen Kinofilms „Der geheime Schatz“ deutlich eingebaut zu erkennen sein.

Die eingehenden Sponsoring Beträge gehen an das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. welches die Aktion “ Chancen spenden“ gegen Kinderarmut gegründet hat. Ich hoffe auf ganz viele Spender und damit ganz viele Chancen für Kinder, denen es schlecht geht, ergänzt Torsten Heimann im Gespräch.

Ihre Bereitschaft “ Chancen zu spenden “ senden Sie bitte bis zum 15.April mit Ihrem Firmenlogo (JPEG) und dem Spendenbetrag an t.heimann@kidscollege.eu

Info und Bildquelle: PrM Heimann

Autofreier Sonntag im Weiltal

Rollern, radeln oder skaten: Auf der rund 30 Kilometer langen Strecke
darf nach Herzenslust – aber immer mit Rücksicht auf die Kondition –
„gesportelt“ werden. Wer auf Schusters Rappen unterwegs ist, sollte sich
für den parallel verlaufenden Weiltalweg entscheiden. Denn der ist am
3. August für alle Wanderer und Spaziergänger reserviert. Natürlich sind
von dort auch die zahlreichen Veranstaltungen an der Wegestrecke gut
und bequem zu erreichen.

Vereine, Städte, Gemeinden und private Veranstalter haben sich viel Mü-
he gegeben und bieten entlang der Strecke ein buntes Programm für
kleine und große Leute:
Vom gemütlichen Kaffeetreff bis zur gesunden
Salatbar, von Kinder- und Mitmach-Aktionen bis zum erfrischenden Ba-
destopp in Freibädern, ist (fast) alles im Angebot. Dazu gibt es Beratung
an Info-Ständen, Besichtigungen von reizvollen Burgen oder Heimatmu-
seen, Live-Musik, Straßentheater, ein mobiles Fahrrad-Museum und al-
lerlei Leckereien.
Und überhaupt heißt es „Augen auf“ im Weiltal: Natur, Landschaft,
romantische und sehenswerte Ortskerne wollen entdeckt werden und in
die Herzen einziehen.
Wenn die Zeit – und „Puste“ – noch reicht, sollte man einen kleinen
Abstecher in die Nachbarschaft wagen. Tief unter die Erde geht es in
die Kubacher Kristallhöhlen oder in luftige Höhen in Heinzenberg, dem
höchstgelegenen Ortsteil der Gemeinde Grävenwiesbach. Einen Blick
von oben auf das Geschehen garantieren auch Weiterlesen